Fordere die Bundestagsabgeordneten aus deinem Wahlkreis auf, den Schutz von queeren Menschen noch in dieser Legislaturperiode im Grundgesetz zu verankern.

Als das deutsche Grundgesetz 1949 in Kraft trat, wurde im Artikel 3 das Diskriminierungsverbot gegen die in der Nazidiktatur besonders verfolgten Gruppen verankert.


Doch Menschen vielfältiger sexueller und geschlechtlicher Identitäten finden darin bis heute keine Erwähnung.

So wurde es möglich, dass noch lang nach dem Ende des Nationalsozialismus 

  • lesbische Frauen bis in die 1980er Jahre fürchten mussten, in einem Scheidungsprozess ihre Kinder zu verlieren,

  • zehntausende schwule und bisexuelle Männer unter dem Paragrafen 175 kriminalisiert wurden,

  • mehr als 10.000 Menschen durch das immer noch existierende “Transsexuellengesetz” bis 2011 sich zwangssterilisieren lassen mussten,

  • unwissenschaftliche “Homoheilung” bei Erwachsenen noch immer legal ist, 

  • und bis heute Zwei-Mütter-Familien eine “Stiefkindadoption” machen müssen, um als Eltern ihrer eigenen Kinder anerkannt zu werden.


Dieses Unrecht muss ein Ende haben.


Im Rahmen der Kampagne “Grundgesetz für Alle” haben bis heute über 80.000 Menschen mit ihrer Unterschrift gefordert, dass der Schutz von queeren Menschen im deutschen Grundgesetz verankert wird. Bis heute ist nichts passiert.


Deshalb erhöhen wir den Druck auf die Politiker*innen und zeigen ihnen: wir machen Ernst!


Dafür haben wir eine Möglichkeit geschaffen, mit der du deine Forderung nach einem Grundgesetz für Alle direkt an die Bundestagsabgeordneten aus deinem Wahlkreis schicken kannst. Wenn tausende E-Mails in ihren Postfächern ankommen, können sie uns nicht weiter ignorieren.

Hilf mit und fordere die Entscheidungsträger*innen im Bundestag dazu auf, endlich aktiv zu werden.

Es sieht so aus, als ob du nicht in Deutschland bist.

Diese Kampagne ist nur für Einwohner*innen und Wahlberechtigte dieses Landes.

Klicke hier, um fortzufahren

So einfach geht’s:

Gib in dem Formular deine Postleitzahl ein, damit wir die Bundestagsabgeordneten aus deinem Wahlkreis finden können.

Klicke auf die erste Person deiner Wahl, um eine E-Mail mit der Forderung nach einem Grundgesetz für Alle zu verschicken.

Wiederhole die Schritte 1 und 2, bis alle Abgeordneten angeschrieben sind.

Teile die Aktion mit deinen Freund*innen und Bekannten.

TEILE DIESE KAMPAGNE

Diese Kampagne wird durchgeführt
in Kooperation mit der
Initiative GRUNDGESETZ FÜR ALLE